Wer steckt hinter GeschichtsAtelier Siegen?

Kurzbiografie: Dr. Bernd D. Plaum 

•  gelernter Elektromechaniker, promovierter   Historiker, fortgebildeter (Wirtschafts)Archivar;  

•  Ausbildung:   Volksschule, Lehre, Abendschule, Siegerland-  Kolleg,   Studium: Mathematik, Geschichte, Pädagogik,   Sozialwissenschaften;  

 

•  Beruflicher Werdegang:  

 

Kurator Ausstellung zum 200. Geburtstag von Adolph   Diesterweg,   

Kurator 150 Jahre Innovationen im Kammerbezirk Hagen;   

Wirtschaftsarchivar bei der Stiftung Westfälisches Wirtschaftsarchiv, Dortmund,  

Unternehmensarchivar bei  

Sparkasse Coesfeld,  

B. Braun Melsungen AG,  

Viessmann Werke GmbH & Co. KG Allendorf (Eder),  

Gebr. Kemper GmbH & Co. KG, Olpe  

Kurator Ausstellung Siegen an der "Heimatfront"

 

•  Themen und Vorträge:  

 

Wirtschafts-, Sozial- und Kulturgeschichte der Neuzeit mit Schwerpunkt Unternehmensgeschichte und Industriekultur (unter besonderer Berücksichtigung der lokalen und regionalen Verhältnisse im Siegerland und in Westfalen)   

 

•  Lehrtätigkeit:

    

Universität Siegen:  

EDV für Historiker,  

Regionalgeschichte und neue Medien 

Dozent an den Volkshochschulen der Stadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein   

 

•  ehrenamtliches Engagement:   

 

Gründer und Vorsitzender der Geschichtswerkstatt Siegen e.V. -   Arbeitskreis für Regionalgeschichte seit 25 Jahren, damit zugleich Herausgeber von Siegener Beiträge, Jahrbuch für regionale Geschichte.  

 

•  Mitgliedschaften: 

 

Gründungsmitglied und 1. Vorsitzender der Geschichtswerkstatt Siegen   e.V., Siegen  

Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte, Dortmund  

Förderkreis Westfälisches Freilichtmuseum Hagen e.V., Hagen  

Verein der Freunde und Förderer des Siegerlandmuseums e.V., Siegen  

Vereinigung deutscher Wirtschafsarchivare e.V.

 

•  weitere Mitarbeiter  

 

Dipl. Soz.-Päd. Elisabeth Hartmann,  

Dipl.-Kaufm. Jan Plaum,  

PD. Dr. Alexander Hesse